Pelletierung

Unter Pelletierung versteht man die Verdichtung von Material zu Körnern mithilfe einer Presse.

Verfahrensangebot

Durchsatzkapazität

10.000 kg pro Stunde und Pressenlinie

Lagerkapazität

75 m3

Verfahrenskapazität

30.000 kg pro Stunde

Anlagen

3 Pressenlinien

Kraftfutter für Biovergärungsanlagen

Pelletierung von Rezepturen

Die Pelletierung erfolgt in unserer Fabrik komplett geschlossen, sodass kein Staub oder Geruch entweichen kann. Die verfügbare Kapazität beträgt 30 t/Stunde (basierend auf 10 Chargen von je 3000 kg pro Stunde bei einem spezifischen Gewicht der Rohstoffe von 0,4 – 0,8). Die Endprodukte, sogenannte Outlet-Pellets, sind weniger staubanfällig und daher leichter zu transportieren als das ursprüngliche Material.

Die Pressenlinien sind komplett inline positioniert und mit Rohstoff-Bypassstrecken ausgestattet, sodass die Produktion der Pellets jederzeit gewährleistet ist und keine Durchsatzkapazitätsprobleme auftreten können. Ein großer Vormischungsbehälter vor der Pressenlinie garantiert einen stabilen Prozess in der Presse und somit ein konstant hochwertiges Pellet als Endprodukt.

Durchsatzkapazität pro pressenlinie

Durchsatzkapazität