Multicracker

Feinzerkleinerung von Rohstoffströmen mithilfe eines Multicrackers.

Verfahrensangebot

Durchsatzkapazität

35.000 kg pro Stunde und Pressenlinie*

Lagerkapazität

7 m3

Lagerkapazität

35.000 kg pro Stunde*

Anlagen

1 Multicrackerlinie verfügbar

Kraftfutter für Biovergärungsanlagen

Rohstoffzerkleinerung im Multicracker

Ein Multicracker ist eine kompakte Maschine, in der Produkte zerkleinert werden können. Bei diesem Verfahren wird das Ausgangsprodukt gecrackt (gebrochen) anstatt zermahlen. In der Maschine arbeiten spezielle patentierte Crackerscheiben, die das Produkt bei hoher Geschwindigkeit auf die gewünschte Größe zerkleinern. Mit den Klingen führt die Maschine Schnittbewegung aus, die dem Effekt einer Schere entsprechen. Durch dieses innovative Schneideverfahren und die optimale Schnittgeometrie kann das Produkt schnell auf die eingestellte Größe zerkleinert werden. Der Multicracker zeichnet sich durch hohe Energieeffizienz aus. Durch die außergewöhnlich hohe Durchsatzgeschwindigkeit bleiben Stromverbrauch und Kosten niedrig.

Warum cracken (brechen) statt mahlen?

Durch das Cracken des Produktes wird eine gleichmäßige Strukturgröße erreicht. Bei Biovergärungsverfahren wirkt sich dies positiv auf ein rasches Eindringen von Bakterien in die so bearbeiteten Mais- oder Getreidekörner aus.
Durch den schnellen Durchsatz tritt keine Erhitzung des Produktes auf, wodurch Feuchtigkeitsverluste minimiert werden und der Energiewert des Endproduktes erhalten bleibt.

*Kapazität abhängig vom spezifischen Gewicht des Materials.

 

Process capacity

Storage capacity